Carisma Coanda CCN - CCN - ECM

Carisma Coanda CCN - CCN - ECM

Die Einheiten der Kassettengeräte Carisma Coanda ermöglichen dank einer besonderen Luftzirkulation die Erzeugung eines Luftstroms mit Coanda-Effekt. Das Gerät ist in Monoblockbauweise ausgeführt und eignet sich für die Montage in einer Deckenabhängung. Die Luftansaugung erfolgt von unten, der Luftausstoß parallel zur Decke über ein praktisches, funktionelles Ansaug- und Ausblasgitter. Der Coanda-Effekt sorgt für die optimale Luftzirkulation im zu klimatisierenden Raum. Jedes Gerät kann nicht nur mit einem herkömmlichen Asynchronmotor, sondern auch mit einem elektronischen bürsten- und sensorlosen Synchronmotor mit geringem Energieverbrauch geliefert werden, der über eine Wechselrichterplatine gesteuert wird. Durch die stufenlose Änderung des Luftdurchsatzes besteht die Möglichkeit zur präziseren Regelung der Raumtemperatur, was über 50 % Strom spart und den durchschnittlich wahrgenommenen Schallpegel reduziert. Jedes Modell kann zudem mit einem einzelnen Register (Zweirohranlage) und einem eventuellen elektrischen Widerstand oder mit zwei Registern (Vierrohranlage) mit einem oder auf Wunsch zwei Rohrreihen für die Speisung mit Wasser mit geringer Temperatur geliefert werden. Die Außenluft kann mit der Raumluft vermischt werden. Optional kann auch ein Kondensatheber geliefert werden. Zusätzlich zu den herkömmlichen Systemen für die Regelung von Temperatur und Drehzahl besteht die Möglichkeit, die Lüfterdrehzahl automatisch zu regeln, mehrere Geräte mit einer einzigen Bedieneinrichtung zu steuern und den Betrieb jedes Geräts mittels einer einzigen Fernbedienung mit zentraler Steuerung am PC (Maxinet) zu steuern.

Carisma Coanda CCN - CCN - ECM References